Am Donnerstag Wetterumschwung mit Glatteisgefahr

Schnee in den Morgenstunden

(Vorsicht Glätte!)
(Vorsicht Glätte!) Es besteht am Donnerstag Glatteisgefahr für Ostwestfalen-Lippe

Ein Tiefausläufer nähert sich in der Nacht zum Donnerstag Ostwestfalen-Lippe. Die ersten Vorboten in Form von dichter mittelhoher bis hoher Bewölkung erreichen uns bereits in den Morgenstunden. Ab ca. 9:00 Uhr erreichen uns die Niederschläge zunächst in Form von leichten bis mäßigen Schneefall. An dieser Stelle sei nochmal gesagt, dass sich durchaus noch Änderungen im zeitlichen Ablauf ergeben können. Am besten schauen Sie auf das Wetterradar am Donnerstag und dort sehen Sie, wo sich das Niederschlagsgebiet gerade befindet. Die Straßen können ziemlich glatt werden!

Später dann Regen oder gefrierender Regen

Im weiteren Verlauf geht der Schnee durch das Einfließen von milderer Luft ziemlich schnell in Regen über und auch in dieser Übergangszeit können die Straßen noch einmal glatt werden. Bis zum Abend hin lassen die Niederschläge zwar etwas nach – jedoch ziehen die Temperaturen wieder etwas an und es kann wieder glatt werden auf den Straßen. Die Temperatur am Boden liegt um den Gefrierpunkt (19:00 Uhr). Besonders im Kreis Höxter wird es in der Nacht nochmal kalt. Der genaue Ablauf kann wie gesagt nur kurzfristig vorhergesagt werden. Die Bodentemperatur spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Zeitlicher Ablauf noch unsicher

©Janek Zimmer (www.modellzentrale.de) | verändert
©Janek Zimmer (www.modellzentrale.de) | verändert

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren